Die Natur ist nichts anderes als das Material, das der Künstler nach Belieben verwendet, mit einer einzigen Bedingung: die Natur des Lebens zu entdecken und sie in einer Weise zeigen, die niemand sich vorstellen könnte

Vladimir Maiakovski

Philosophie

(Migration Culture Reply . MCR Art Productions)

MCR Art Productions wurde gegründet, um Erfahrungen und Weltbilder von Migrantinnen und Migranten in einem fremden Land mit filmischen und theatralischen Produktionen darzustellen. Wir wissen, dass die Situation der Migranten vieles mit sich bringt: Vielfältige Veränderung , Ortswechsel, Akzeptanz und ihr Gegenteil, wechselseitige Bereicherung der Kulturen, Frustration, Wohlstand und Armut, Eingliederung, Opfersituationen und vieles anderes mehr.

Es sind diese verschiedenen Situationen und Lebenseinstellungen, die unsere Kunstarbeit prägen. Eine Kunst, die durch Film und Theater die Momente des Lebens erfasst und sie, künstlerisch gestaltet, öffentlich macht. Auseinandersetzungen bei der Entwicklung, Veränderungen unserer Standpunkte und neue Ideen motivieren uns, beim Publikum unerwartete Reaktionen und Emotionen zu wecken. Das ist die Kunst, die wir machen möchten. Eine Kunst der Dynamik und des Wandels.

Team

Filme

„ich liebe dich...yo tambien“ (über binationale Paare) Trailer

TrailerIchliebedich

Kurzfilm (30 Min) (2014)
Die Liebe kennt keine Grenzen zwischen Kulturen. Aber die neue Lebenstituation kann schwierige Erlebnisse innerhalb der Beziehung bringen. Juan (Vladimir Fredal) und Bea (Katharina Bohny) werden diese Erfahrungen konfrontieren

„ich liebe dich“ - Das Making of

Making of Ich liebe dich

Einen Blick hinter die Kamera werfen. Der Film gehört zum größeren Projekt „Schritt für Schritt“ über die Migration in der Schweiz

Rosalinda (Älterwerden in der Migration)

Rosalinda - Trailer

Kurzfilm (15 Min) (2014)
Wie lebt es sich, wenn man älter wird? Soll man als etablierte Migrantin in der Schweiz zurück in das Herkunftsland? Krankheit, Einsamkeit, Solidarität und Freundschaft begegnen sich in diesem Film

Rosalinda - Das Making of

Rosalinda - Making of

Kurzfilm auch vom Projekt „Schritt für Schritt“

„Die Kinder vom Plaza San Martin“

The Children of Plaza San Martin

Dokumentarfilm (50 Min) Lima Peru (1995)
Straßenkinder, die im alltäglichen Gewalt leben müssen, werden von lokalen NGOs (Nicht Regierungsorganisationen) betreut, um aus dieser Situation herauszukommen.

„Blind sein in einem blinden Land“

BlindseinineinemblindemLand

Dokumentarfilm (26 Min.) Lima Peru (1996)
Das organisierte Leben der Blinden in Lima durch einen Blindenverband ermöglicht es ihnen ihren Status als Blinde zu bewältigen. Mittels Kreativität und Einfallsreichtum können sie sogar Fussball spielen...!

Foto Gallery

Ich liebe dich

Rosalinda

Upcoming Projects

Filmprojekt „Das Erbe“

„Das Erbe“ (Spielfilm, Arbeitstitel) erzählt von zwei Schwestern: Susana, die in der Schweiz lebt und Haydee in Lima, Peru. Susana braucht Geld, um ein Projekt zu realisieren. Sie möchte das geerbte Elternhaus in Lima verkaufen. Doch Haydee will weiter in dem Haus leben. Bei der Zuspitzung des Konfliktes kommen die Schwestern zu überraschenden Einsichten, die ihrer beider Leben einen neue Richtung geben werden.

Trailer

img 0105

 

Filmszene: „Filmproduzent“ und „Andreas, der Freund“

Sequenz Filmpro

 

Filmszene: „in der Spielgruppe“

Szene Piroska

 

Foto Gallery

Angebot

Wir bieten:

  • Organisation und Produktion von Filmen und Theaterstücken
  • Regie (Theater/Film)
  • Vorbereitung und Ausbildung von Schauspielern/-innen
  • Dramaturgie (Beratung und Entwicklung von Drehbüchern und Theaterstücken)
  • Fotografie (Fotoshoots/Making Ofs)
  • Audiovisuelle Projekte (kommerzielle und kulturelle)

Kontakt

MCR art Productions

T 079-4419752

E Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!